Kinomuseum - Startseite  
  Sonderschau des Jahres 2013  

 www.kinogeschichte.at 
   Dort wo einst das - 1924 eröffnete - Kino Althofen stand ist heute wieder eine grüne Wiese 


      Vom Winde verweht      
Als Kärnten noch mehr als 50 Kinos hatte
 Sonderschau von 2013, zur aktuellen Ausstellung 

Seit 2007 beschäftigt sich das Kinomuseum Klagenfurt mit allem was sich rund um Film und Kino in der Landeshauptstadt getan hat. Nun wurde es endlich Zeit sich aufzumachen zu einer Reise durch Kärnten auf den Spuren der Lichtspieltheater, die es einst in vielen Orten gab. Die Wanderung führt uns von Kötschach-Mauthen nach Lavamünd .

   Auch über die Park-Lichtspiele in Spittal ist schon 1969 der Schnee des Vergessens gefallen  


Der Ausgangspunkt für die Sonderausstellung 2013 war das Kino Millstatt, das dem Kinomuseum einen typischen Kinoprojektor aus den 1950er Jahren geschenkt hat. Der Projektor wurde restauriert um das Museum auch zum Lichtspieltheater zu machen. Das Kino in Millstatt stellte auf digitalen Betrieb um und ist seit Juni 2013 ein Kulturkino.

   Anton Graf Tacoli spendet dem Kinomuseum eine ERNEMANN VIII B     Foto: KLZ, Kleinsasser  


Das neue Exponat – eine Ernemann VIIIB – ist der Mittelpunkt der Sonderausstellung, welche die vielen Standorte der ehemaligen Kärntner Kinos aufzeigt. Einige von ihnen sollen herausgehoben werden, um die Entwicklung der Lichtspieltheater im Land repräsentativ darzustellen zu können.

   Im Millino - dem Kultur-Kino Millstatt - sind nun wieder täglich Filme zu sehen. 




 Sonderschau von 2013, zur aktuellen Ausstellung 

 Besuchen Sie auch den Klagenfurter Film- und Kinoweg



Kinomuseum - Startseite Kleine Zeitung Kino Millstatt

Ernemann, Millstatt, Museum, Geschichte, Klagenfurt, Celovec, Kinomuseum, Lendkanal,
Kinoausstellung, Kino, Cinema, Film, Movie, Sonder-Ausstellung, NBiK, Lendkanaltramway, ehem. ORF Mittelwellen-Sender,
Tramway, Kärnten, Carinthia