Übersicht der Film- und Kinowege 
 Klagenfurter Film- Und Kinoweg 
     Ingrid Bergman & Omar Sharif am Kreuzbergl

  Der gelbe Rolls-Royce, GB 1964    Am Kreuzbergl: Ingrid Bergman & Omar Sharif im gelben Rolls-Royce


Eine prächtige Rolls-Royce-Limousine steht im Mittelpunkt eines bittersüßen - und starbesetzten - Reigens um materielles und wirkliches Glück im Leben und in der Liebe.

Die resolute Mrs. Gerda Millett (Ingrid Bergman) will 1941 kurz vor dem deutschen Angriff auf Jugoslawien mit dem Auto nach Belgrad reisen. Der charmante Widerstandskämpfer Davich (Omar Sharif) bringt sie dazu, ihn über die Grenze zu schmuggeln.

Für die dritte Episode des Films „Der gelbe Rolls-Royce“ - eine Produktion der MGM - standen im Mai 1964 unter der Regie von Anthony Asquith in Ferlach, am Loiblpaß und am Kreuzbergl Ingrid Bergman und Omar Sharif vor der Kamera.

  Der gelbe Rolls-Royce, GB 1964    Omar Sharif und Ingrid Bergman im gelben Rolls-Royce am Kreuzbergl (1964)

  Der gelbe Rolls-Royce, GB 1964    Regiebesprechung: Omar Sharif und Ingrid Bergman mit Regisseur Asquith

  Der gelbe Rolls-Royce wird entladen   Auf dem Flughafen Klagenfurt-Wörthersee traf am 14. Mai 1964 mit einer Transportmaschine der PAN-AM der Titelheld des Films ein.

  Infotafel am Kreuzbergl    Infotafel vor Ort: Klagenfurter Film- und Kinoweg

  Fotos auf  Flickr und Panoramio




Klagenfurter Film- und Kinoweg auf einer größeren Karte anzeigen


 Übersicht der Film- und Kinowege  Bitte keine Übernahme von Texten ohne korrekte Nennung des Autors und der Forschungsstelle.
Bei Fotos und Grafiken Verwendung nur bei Genehmigung durch den Autor !


  Themenweg, Kino, Film, Klagenfurt, Celovec, Kinoweg, Filmweg, Kreuzbergl, Ingrid Bergman, Omar Sharif, Drehort, 1964, Anthony Asquith, Kinogeschichte, MGM,QR-Code, QR Code