Zurück

Willkommen im Museum am Lendkanal

Kinomuseum geoeffnet gemeinsam mit Stadtverkehrsmuseum & Lendcanaltramway

Sonderschau 2018: 110 Jahre Kino Prechtl

Alle feiern 2018 „500 Jahre Klagenfurt“, das Kinomuseum will daran erinnern, dass die Klagenfurter nur 390 Jahre ohne ständiges Kino auskommen mussten. Bereits seit November 1896 hatten Wanderkinos in Klagenfurt Station gemacht, doch ein Reform-Kinematograph war 1908 eine Novität für Klagenfurt.

Zeitungsanzeige: Reform-Kinematograph

„Ein Unternehmen wie es praktischer und vornehmer nicht gedacht werden kann“ berichtet damals die Klagenfurter Zeitung und auch das Programm versprach einzigartige Attraktionen: „Es herrschte nur eine Stimme des Lobes über die Schönheit der Bilder, von welchen insbesondere die kolorierten geradezu faszinierend wirken.“

Die Ausstellung zeigt Zeitungsausschnitte, Dokumente, Fotos und einen Film über die Geschichte des Prechtl-Kinos, die von 7. Juni 1908 bis zum 31. Dezember 1971 dauerte.

Kino Prechtl um 1960 Das Prechtl Kino wurde 1908 eröffnet

Sonderschau 2019 in Planung !!

Für die Sommersaison 2019 planen wir eine Sonderschau mit dem Arbeitstitel „Kärntner Landkinos“, die an die vielen kleinen Kinos des Landes erinnern soll. Mehr erfahren sie hier ab Oktober 2018 und auf unserer facebook-Seite.

Kinoprojektor AEG Euro-M Ein Tonfilm-Projektor »AEG Euro-M« aus dem ehem. Kino Landskron bei Villach – der z.Z. restauriert wird – soll zum zentralen Objekt der Landkino-Ausstellung werden.

 

Zurück